Programmvorschlag

Violine, Viola, Violoncello und Klavier

1) Gustav Mahler (1860-1911)
Klavierquartettsatz (1876)
für Violine, Viola, Violoncello und Klavier

2) Salomon Jadassohn (1831-1902)
Klaviertrio Nr.4 op.85
für Violine, Violoncello und Klavier

3/- 1) Robert Schumann (1810-1856)
Märchenbilder op.113
für Klavier und Viola

• • • P a u s e • • •

3) Johannes Brahms (1833-1897)
Scherzo c-Moll (aus der F-A-E Sonate)
für Violine und Klavier

4) Salomon Jadassohn (1831-1902)
Klavierquartett op.77
für Violine, Viola, Violoncello und Klavier

1831 in Breslau geboren, entstammt der Komponist Salomon Jadassohn dem aufblühenden deutsch-jüdischen Bildungsbürgertums Schlesiens. Er studierte in Leipzig am 1848 eröffneten Mendelssohn´schen Konservatorium und wurde später Schüler von Franz Liszt in Weimar.
In Leipzig lebte und wirkte er mehr als ein halbes Jahrhundert bis zu seinem Tod 1902.